Shaolin Chi Kung 18 Techniques

Himmel anheben

Auch das allseits beliebte „Himmel anheben“ ist mit dabei.

Eine vielfältige Qi Gong-Sammlung

„Shaolin Chi Kung Eighteen Techniques“ ist eine Sammlung an Übungen aus verschiedenen Disziplinen, die von unserem Großmeister, Wong Kiew Kit, zusammengestellt wurde.

Unseren Qi Gong-SchülerInnen sind manche Übungen sicherlich aus den 18 Lohan Händen und 18 Juwelen vertraut.

Weitere Techniken sind dem Tai Chi Chuan und Shaolin Kung Fu entnommen.

In Level 2 unseres Qi Gong-Programms hatten wir im Winter 2020 beim Training im Livestream große Freude mit diesem Set.

Während wir sonst nicht übermäßig auf die äußere Form achten (weil andere Dinge viel wichtiger sind als die schöne Ausführung der Technik), haben wir uns für dieses Set eingehend mit der korrekten Ausführung der Stände, typischer Kampfkunst-Beinarbeit und den 3 äußeren Harmonien beschäftigt.

Qi Gong ist – neben vieler anderer Nutzen – wunderbar, um sich entspannter und geschmeidiger bewegen zu können. Ein kleiner und sanfter Einblick in das Kampfkunsttraining zeigt schnell, dass da noch viel mehr möglich ist.

Ich habe mich sehr über den Eifer zu dieser Herausforderung gefreut.

Comet Chases Moon

„Comet Chases Moon“ wirkt eindeutig kämpferischer als die üblichen Qi Gong-Übungen.

Viele Möglichkeiten der Ausführung

Die „18 Techniken“ bieten eine große Auswahl an Übungsmöglichkeiten.

Du kannst

  • dir eine einzelne Technik herauspicken und wiederholen.
  • mehrere Techniken wählen und in irgendeiner Reihenfolge üben.
  • einen Teil des Sets praktizieren.
  • das ganze Set üben.

Auch die Anzahl der Wiederholungen pro Übung ist variabel. Du kannst auch sieben Mal den „Himmel anheben“ und nur zwei „schwarze Tiger“ machen. Vier Wiederholungen, wie in den folgenden Videos und im Kurs gemacht, sind eine gute Variante.

Kleiner Tipp am Rande: Lass die Übungen, bei denen du dir noch schwerer tust nicht aus, sondern übe sie lieber ein paar Mal öfter. ;)

Yellow Bird Drinks Water

Sogar Kicks sind mit dabei, wie hier „Yellow Bird Drinks Water“. Mit Tritten kann man besonders gut die Agilität trainieren.

Wie kommt es, dass wir bei den „18 Techniken“ als komplettes Set weit länger als sonst üben können, wo wir doch sonst kürzer und weniger Qi Gong-Übungen praktizieren, um nicht ins Übertraining zu gelangen?

Die „Shaolin Chi Kung Eighteen Techniques“ sind wie ein Kampfkunst-Set angelegt. Wir bewegen uns viel mehr herum und dadurch ist auch die Energie viel fließender, als bei der sonst relativ statischen Qi Gong-Praxis. Dadurch wird das Qi besser umgewälzt und verteilt und man kann mehr davon „vertragen“.

 

Außerdem kannst du wählen, auf welcher Ebene du das Set verwendest.

Als…

  • sanfte Gymnastik
  • Qi Gong auf der Formebene
  • Qi Gong auf der Energieebene
  • Qi Gong auf der Geistesebene
  • Als Kampfkunst

Entsprechend kannst du die Techniken langsam oder auch kraftvoll und wuchtig ausführen.

Du kannst einen Teil des Sets als körperliches Bewegungstraining nutzen und einen anderen Teil, um tiefer in die Meditation einzutreten.

Wie auch in der Kampfkunst ist die Abfolge der Techniken eine Vorlage, die viel Interpretationsspielraum lässt.

Wenngleich wir unser authentisches Training immer von chinesisch aussehender Gymnastik abgrenzen, passt ein Vergleich zu Gymnastikwettbewerben: Sieh das Set als „Kür“ und nicht als strikte „Pflichtvorstellung“. Schließlich ist Qi Gong eine Kunst, die du für dich selbst ausübst und nicht, um andere durch deine exakte Vorführung zu unterhalten.

Dies sind keine Lehrvideos!

Die Videos sind nicht zum Lernen gedacht, sondern dienen als Rückblick und zum digitalen Nachschlagen für bestehende SchülerInnen.

Alleine, also ohne zuvor in die grundlegenden Fähigkeiten und Prinzipien von Qi Gong eingeweiht zu sein, wirst du nicht über die Formebene hinauskommen und daher nicht ansatzweise die Nutzen erreichen, die damit möglich sind.

Dennoch geben die Videos ein paar Einblicke, wie authentisches Qi Gong äußerlich aussieht.

Um die verschiedenen Bewegungsrichtungen zu verdeutlichen, wird das ganze Set nochmals aus der Vogelperspektive gezeigt.

Dieses Video zeigt zwar die gleiche Abfolge, aber – wie oben erwähnt – in anderer Ausführung.

Erkennst du die Unterschiede in Intensität und Zielsetzung?

Die 18 Übungen

Hier die poetischen Namen der 18 Übungen:

   
Lifting the Sky Den Himmel anheben
Embracing Buddha Buddha umarmen
Dancing Fairy Die tanzende Fee
Big Bird Spreads Wings Der große Vogel spreizt die Flügel
Black Tiger Steals Heart Der schwarze Tiger stiehlt das Herz
Kitten Wipes Face Das Kätzchen wischt sich das Gesicht
Three Levels to the Ground Drei Ebenen zur Erde
Dancing Crane Der tanzende Kranich
Touching Toes Die Zehen berühren
Cross Hand Thrust Kick Arme kreuzen, stoßender Tritt
Yellow Bird Drinks Water Der gelbe Vogel trinkt Wasser
Tame a Tiger with a String of Beads Einen Tiger mit einer Perlenkette zähmen
White Crane Flaps Wings Der weiße Kranich flattert mit den Flügeln
Comet Chases Moon Der Komet jagt den Mond
Spiritual Dragon Wags Tail Der spirituelle Drache wackelt mit dem Schwanz
Fisherman Casts Net Der Fischer wirft das Netz aus
Flowing Breeze Swaying Willows (Qi Flow) Sanfte Brise, wogende Weiden (Qi Flow)
Standing Zen (Standing Meditation) Stehender Zen (Standmeditation)

 

Sifu Leo

Autor: Sifu Leonard Lackinger



Ähnliche Themen:

Chi Flow Gruppe Sifu Wong

Chi Flow, die Essenz des Qi Gong

Der Chi Flow ist der wichtigste Faktor für die erfolgreiche Qi Gong-Praxis.Über Jahrhunderte streng geheim ist er heute in Shaolin Wahnam nahezu einzigartig.

Qi Gong-Training

Was lernst du in unseren Qi Gong-Kursen?

Alles, was du brauchst, um effektiv Qi Gong zu üben und seine vielfältigen Effekte genießen zu können. Welche das sind und was du alles lernst, erfährst du hier.

Shaolin Qi Gong

Die 3 Entwicklungsstufen und 5 Kategorien des Qi Gong

Die Qi Gong-Praxis kann in 3 Stufen eingeteilt werden. Außerdem kann man die Art der Übungen und Ziele in 5 Kategorien einordnen.

18 Lohan Hände Qigong

Die 18 Lohan Hände (Shi Ba Luo Han Shou)

Die 18 Lohan Hände sind die ersten Qi Gong-Übungen, die im Shaolin-Tempel durch Bodhidharma gelehrt wurden, um die Gesundheite der Mönche zu fördern.

Das Spiel der 5 Tiere

Das Spiel der fünf Tiere - Five Animal Play

Das Spiel der fünf Tiere ist dem genialen Arzt Hua Tuo zu verdanken und heute eine legendäre und freudvolle Kunst des Qi Gong.

Großmeister Wong im Chi Flow

Die 18 Lohan Künste (Shi Ba Luo Han Gong)

Die 18 Lohan Künste sind eine Weiterentwicklung der 18 Lohan Hände und sind besonders geeignet um innerer Kraft und Agilität zu entwickeln.

18 Juwelen Qigong

Die 18 Juwelen des Shaolin Wahnam Chi Kung

Die 18 Juwelen wurden von unserem Großmeister Wong Kiew Kit entwickelt. Hier ein Überblick über diese einfachen und effektiven Übungen.

Qi Gong im Park

Tipps für die optimale Qi Gong- und Kampfkunst-Praxis

Ziehe niemals unvorbereitet in die Schlacht! Dieser Artikel gibt Aufschluss über das Drumherum, das Wo und das Wann der Übungspraxis.

Tai Chi Chuan Training im Urlaub

Ziele und Motivation für die tägliche Praxis

Warum üben wir jeden Tag? Hilfreiche Tipps zur Motivation für die tägliche Praxis in Shaolin Qi Gong, Shaolin Kung Fu oder Tai Chi Chuan.

Qigong Fortschritts-Tabelle

Zeichne deine Trainingserfolge in der Fortschrittstabelle auf!

Der Normalisierungsprozess und Methoden um sich den Fortschritt aus der Qi Gong-, Kung Fu- oder Tai Chi-Praxis bewusst zu machen.




Die Ausübung der angebotenen Shaolin-Künste ersetzen weder Arzt noch psychologische Betreuung, können jedoch jede medizinische Therapie begleiten und unterstützen.