Die 18 Lohan Hände


Chinesische Zeichen 18 Lohan Hände

Sap Bat Lor Hon Sau
(Kantonesisch)

Shi Ba Luo Han Shou
(Mandarin)

Pfeile schießen

„Pfeile schießen nach links und rechts“ Eine der typischsten Qi Gong-Übungen überhaupt.

Diese wunderbare Sammlung ist dem ehrenwerten Bodhidharma zu verdanken und bietet eine große Auswahl an Übungen zur Förderungen von Gesundheit, Vitalität und Langlebigkeit. (siehe auch Geschichtliche Entwicklung von Shaolin Qi Gong)

„Als Buddha diese Welt verlassen hat, hinterließ er 500 erleuchtete Schüler, die im Sanskrit „die 500 Arahant“ genannt wurden. Lohan ist die chinesische Übersetzung von Arahant. Die Chinesen verehrten 18 dieser Lohan besonders. Nach Ihnen wurde dieses Set an Qi Gong-Übungen benannt, um sie zu ehren und zu veranschaulichen wie wertvoll es ist.

Zen Buddhismus 18 Lohan Arahant

Die ersten 8 Techniken sind auch als 8 Brokate (Chinesisch: Ba Duan Jin) bekannt und werden oft auch der taoistischen Energiepraxis zugesprochen. Brokat ist ein teurer Stoff, der dazumals nur Kaisern vorbehalten war. Auch hier wurde der Name gewählt um den Wert der Übungen zu symbolisieren.

Eine Übungseinheit kann eine, mehrere oder alle Übungen enthalten. In Shaolin Wahnam praktizieren wir aber zumeist 1-3 Übungen, da wir wissen, dass Qualität wichtiger ist als Quantität.

Jede der Übungen verhilft zu den ganzheitlichen Nutzen von Qi Gong. Der Schlüssel zum Erfolg ist immer das Anregen des Energieflusses, der Chi Flow.

Jede Übung hat aber ebenso spezifische Nutzen bzw. Wirkungen auf einzelne Organe. Die richtige Auswahl führt effizienter und rascher zum Erfolg.

Das bloße Ausüben der äußerlichen Bewegung verhilft nicht zu all diesen tiefgründigen Effekten. Qi Gong sollte stets von einem Meister oder einem kompetenten Lehrer gelernt werden. Die Abbildungen dienen daher nicht als Anleitung, sondern vielmehr als Einblick wie Qi Gong aussieht sowie zur Erinnerung für unsere Schüler.

Eine Auswahl der charakteristischsten, speziellen Nutzen der einzelnen Übungen findest du in dieser Liste zusammengefasst:

 

 

1

Den Himmel anheben


- alle 12 Hauptmeridiane
- gute Haltung
- generelle Gesundheit
- Erste Hilfe bei Verletzungen
 
18 Lohan Hände 1
 
 
2

Pfeile schießen


- Herz
- Lunge, Atmungsprobleme
- Selbstvertrauen
- Erinnerungsvermögen
 
18 Lohan Hände 2
 
 
3

Sterne pflücken


- Verdauung
- Vitalität und Langlebigkeit
- Armverletzungen
 
18 Lohan Hände 3
 
 
4

Kopf kreisen


- Kopfschmerzen und Migräne
- Nerven
- Nacken und Wirbelsäule
 
18 Lohan Hände 4
 
 
5

Schlagen mit großen Augen


- Herz
- innere Kraft
- negative Emotionen, Stress und Anspannungen
 
18 Lohan Hände 5
 
 
6

Das Ringelspiel


- Verdauung
- Revitalisierung
- Rücken
 
18 Lohan Hände 6
 
 
7

Den Mond tragen


- Jungbrunnen
- Immunsystem
- Wirbelsäule
 
18 Lohan Hände 7
 
 
8

Nieren nähren


- (sexuelle) Vitalität
- Rücken
- Selbstvertrauen und Entschlossenheit
 
18 Lohan Hände 8
 
 
9

Drei Ebenen zum Boden


- Herz
- Flexibilität
- Knie
 
18 Lohan Hände 9
 
 
10

Der tanzende Kranich


- Nieren
- Flexibilität
- Langlebigkeit
 
18 Lohan Hände 10
 
 
11

Berge tragen


- Rücken
- Langlebigkeit
- starke Arme
 
18 Lohan Hände 11
 
 
12

Lohan zieht den Säbel


- Schultern und Nacken
- Immunsystem
- Langlebigkeit
 
18 Lohan Hände 12
 
 
13

Der grüne Drache präsentiert seine Krallen


- Diabetes
- Verdauung
- Wirbelsäule
 
18 Lohan Hände 13
 
 
14

Berge schieben


- Nieren
- innere Kraft
- Ängste, Depressionen, Selbstvertrauen
 
18 Lohan Hände 14
 
 
15

Wasser teilen


- Herz
- Lunge
- innere Kraft
 
18 Lohan Hände 15
 
 
16

Große Windmühle


- Verdauung
- Diabetes
- innere Kraft
 
18 Lohan Hände 16
 
 
17

Tief in die Knie


- Knie
- Flexibilität
- Rheuma & Arthritis
 
18 Lohan Hände 17
 
 
18

Knie kreisen


- Knie
- Nieren
- (sexuelle) Vitalität
 
18 Lohan Hände 18
Sifu Leo

Autor: Sifu Leonard Lackinger



Ähnliche Themen:

Chi Flow Gruppe Sifu Wong

Chi Flow, die Essenz des Qi Gong

Der Chi Flow ist der wichtigste Faktor für die erfolgreiche Qi Gong-Praxis.Über Jahrhunderte streng geheim ist er heute in Shaolin Wahnam nahezu einzigartig.

Qi Gong-Training

Was lernst du in unseren Qi Gong-Kursen?

Alles, was du brauchst, um effektiv Qi Gong zu üben und seine vielfältigen Effekte genießen zu können. Welche das sind und was du alles lernst, erfährst du hier.

Shaolin Qi Gong

Die 3 Entwicklungsstufen und 5 Kategorien des Qi Gong

Die Qi Gong-Praxis kann in 3 Stufen eingeteilt werden. Außerdem kann man die Art der Übungen und Ziele in 5 Kategorien einordnen.

Das Spiel der 5 Tiere

Das Spiel der fünf Tiere - Five Animal Play

Das Spiel der fünf Tiere ist dem genialen Arzt Hua Tuo zu verdanken und heute eine legendäre und freudvolle Kunst des Qi Gong.

Großmeister Wong im Chi Flow

Die 18 Lohan Künste (Shi Ba Luo Han Gong)

Die 18 Lohan Künste sind eine Weiterentwicklung der 18 Lohan Hände und sind besonders geeignet um innerer Kraft und Agilität zu entwickeln.

18 Juwelen Qigong

Die 18 Juwelen des Shaolin Wahnam Chi Kung

Die 18 Juwelen wurden von unserem Großmeister Wong Kiew Kit entwickelt. Hier ein Überblick über diese einfachen und effektiven Übungen.

Shaolin Chi Kung 18 Techniques

Shaolin Qi Gong 18 Techniques

Eine bunte Mischung von Übungen aus Qi Gong, Tai Chi und Shaolin Kung Fu, die auf verschiedenste Weise ausgeführt werden kann.

Sehnenmetamorphosen

Die Sehnenmatamorphosen (Yi Jin Jing)

Die 12 wundersamen Übungen der Sehnenmetamorphosen verkörpern die Essenz des Shaolin Qi Gong.

Qi Gong im Park

Tipps für die optimale Qi Gong- und Kampfkunst-Praxis

Ziehe niemals unvorbereitet in die Schlacht! Dieser Artikel gibt Aufschluss über das Drumherum, das Wo und das Wann der Übungspraxis.

Tai Chi Chuan Training im Urlaub

Ziele und Motivation für die tägliche Praxis

Warum üben wir jeden Tag? Hilfreiche Tipps zur Motivation für die tägliche Praxis in Shaolin Qi Gong, Shaolin Kung Fu oder Tai Chi Chuan.

Qigong Fortschritts-Tabelle

Zeichne deine Trainingserfolge in der Fortschrittstabelle auf!

Der Normalisierungsprozess und Methoden um sich den Fortschritt aus der Qi Gong-, Kung Fu- oder Tai Chi-Praxis bewusst zu machen.




Die Ausübung der angebotenen Shaolin-Künste ersetzen weder Arzt noch psychologische Betreuung, können jedoch jede medizinische Therapie begleiten und unterstützen.