Der Stammbaum der Shaolin-Familie


Shaolin Wahnam ist eine internationale Familie. Wie in allen Familien üblich gilt allgemein das Du-Wort.

Nach traditionellem Vorbild werden die Mitglieder mit der jeweiligen Anrede für die Beziehung zueinander, also zum Beispiel mit Sipak (älterer Onkel), bezeichnet.

Der eigene Meister wird ausschließlich mit Sifu (in nördlichen Schulen mit Shifu) angesprochen. Der bürgerliche Name wird nicht verwendet. Sifu bedeutet Meister, Lehrer und Vater bzw. Mutter der Shaolin-Familie zugleich.

Selbst wenn man den Lehrer innerhalb der Schule wechseln sollte oder einen Kurs beim Großmeister nimmt, verändert sich die Konstellation nicht. Der Eintritt in die Kung Fu-Schule setzt den Referenzpunkt für alle Zeiten und ist sozusagen die Geburt in die Familie. Die leiblichen Eltern ändern sich niemals. So bliebt der Sifu immer weiter der Sifu.

Wenn man mit jemandem über ein Familienmitglied spricht (oder im Forum schreibt), hängt man den Familientitel nach dem bürgerlichen Vornamen an. z.B.: Markus Sisook oder Julia Sije

Die folgende Abbildung, die freundlicherweise von Sifu Andrea Zilio zur Verfügung gestellt wurde, gibt einen guten Überblick über die jeweiligen Bezeichnungen.

Für die Feststellung wer der/die Ältere ist, gilt nicht das leibliche Alter sondern das Eintrittsdatum in die Schule. Selbst wenn man zwischendurch eine Pause einlegt und wiederkehrt, gilt weiterhin das ursprüngliche „Geburtsdatum“ für den Altersvergleich.

Shaolin Familie Stammbaum


Autor: Sifu Leonard Lackinger

 

Auf meiner Online-Plattform,

Shaolin Treasure House Logo

kannst du jederzeit bequem von zuhause aus lernen:

Die Essenz von Qi Gong - Onlinekurs

Die Essenz von Qi Gong Onlinekurs

In meinem Onlinekurs lernst du genau was auf dem Etikett steht.

Du wirst verstehen worauf es ankommt, um mit Qi Gong tiefgründige Effekte zu erwirken.

Das ist wahrscheinlich der effizienteste Weg, um von zuhause aus wahre Energiefähigkeiten zu lernen, die den Unterschied ausmachen.

Wie ist das möglich?

Dieses Online-Erlebnis zielt NICHT darauf ab, jede Menge unnützes Wissen und komplizierte Übungen zu vermitteln.

Stattdessen dreht sich in „Die Essenz von Qi Gong“ alles darum, dass du

  • dich entspannen
  • deine Gedanken beruhigen
  • guten Energiefluss entwickeln
  • und loslassen kannst.

Du wirst gerade genug Theorie lernen, um deine Praxis zu verstehen und worauf du achten solltest.

Die erlernten Fähigkeiten werden schon bald in deinen Alltag übergehen und deine Freunde und Kollegen werden sich über deine positiven Veränderungen wundern.

Der Kurs besteht aus:

  • 3 wöchentlichen Blöcken aus kurzen Videos mit insgesamt 83, 35 und 31 Minuten mit denen du drei einfache, aber effektive Übungen aus dem Shaolin Cosmos Qi Gong erlernst
  • 1 finale Session mit 60 Minuten, bei der ich dir die entscheidenden Fähigkeiten beibringe
  • + Zusammenfassung und Bonusvideos (42 Minuten)
  • + Aufnahmen von früheren Zoom-Einheiten

Mit insgesamt ca. 4 Stunden Lernzeit, aufgeteilt auf 4 Wochen, hast du auch mit wenig verfügbarer Zeit die Möglichkeit, Qi Gong auf hohem, wirkungsvollen Niveau zu erlernen.

Jetzt mehr erfahren
und buchen




Ähnliche Themen:

10 Shaolin-Gesetze
Umgangsformen mit einem (chinesischen) Meister

Links:

Family Terms in a Kung Fu Family
Wahnam Tai Chi Chuan Switzerland, Sifu Andrea Zilio

Artikelübersicht:

zurück zur Blog-Übersicht

Wie kannst du mit uns trainieren?

Qi Gong und Kampfkunst 1020 Wien

Shaolin Qi Gong

und Kampfkunst

Kurse vor Ort in 1020 Wien

Livestream-Training

Shaolin Qi Gong

per Livestream über Zoom im

Online Einsteigerkurs

Shaolin Treasure House Logo

Qi Gong & Kung Fu

Online-Videokurse im

Shaolin Treasure House