Richte dich auf und löse Verspannungen mit Qi Gong!

Sicher dir jetzt deinen Platz
für den Intensivkurs
am 28.03.2020 in Wien!

Du sitzt zu viel und weißt, dass du dich mehr bewegen solltest?

Dann wird es Zeit etwas zu tun, um Verspannungen zu lösen!

Die Gute Nachricht:

Qi Gong ist eine sehr sanfte und angenehme Methode, mit der du dich wieder ins Gleichgewicht bringen kannst.

Mit unserer effektiven Übungsweise, brauchst du dir nur 10 Minuten am Tag einzuteilen, um rasche Fortschritte machen zu können.

Wirbelsäule einrichten

Bei dem Seminar werden wir uns vor allem auf folgende Bereiche konzentieren:

Rücken und Wirbelsäule

Erlange eine aufrechte Haltung, richte dich ein und lockere deine Muskulatur.

Schulter- und Nackenbereich

Löse Verspannungen in deinen Stressmuskeln, die auch häufig Ursache für Kopfschmerzen sind.

Schulter dehnen

Außerdem stehen dir natürlich auch alle ganzheitlichen Nutzen von Qi Gong offen.

Erwünschte Nebenwirkungen:

Du erfährst tiefe Reinigung auf allen Ebenen

Durchbreche Blockaden, die Schmerzen und Krankheiten im Körper auslösen, ebenso wie unheilsame Denkmuster, die dich davon abhalten, deine Ziele zu erreichen.

Du lernst abzuschalten und findest Ausgleich

Lass die Arbeit in der Arbeit, komm in wenigen Minuten runter und lebe im Moment.

Du lernst deine Energie für dich arbeiten zu lassen

Setze deinen Energiefluss in Gang und der „Qi Flow“ – unsere außergewöhnliche Qi Gong-Methode – macht den Rest.

Qi Flow Energietraining

Du übst loszulassen

Löse dich von aufgestauten Gefühlen, die dich belasten und deine Lebensfreude beeinträchtigen.

Du stärkst deine Abwehr- und Selbstheilungskräfte

Übernimm selbst Verantwortung für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden.

Du lernst dich aktiv zu entspannen

In wenigen Momenten kannst du in einen fokussierten, meditativen Zustand umschalten. Auch in Stresssituationen behältst du so einen klaren Kopf.

Du öffnest dein Herz

Entwickle eine fröhliche Grundhaltung, die durch nichts so leicht zu erschüttern ist, werde verständnisvoller und toleranter.

Qi Flow

Du trainierst deine Achtsamkeit

Entwickle ein Gefühl dafür, wer und was dir guttut oder nicht, und hör auf „deinen Bauch“.

Du erfährst Verbesserungen in allen Lebenslagen

Zum Einschlafen brauchst du nur mehr ein paar Momente, hast eine gute Verdauung und Regelbeschwerden gehören der Vergangenheit an.

Du wirst zur besten Version von dir selbst

Lass deine FreundInnen über deine neugewonnene Gelassenheit und Energie staunen.

Qi Gong-Übung

Was lernst du beim Intensivkurs?

Du erfährst gleich an deinem ersten Tag, worauf es bei Qi Gong wirklich ankommt.

Erlebe, wie du aus den sanften Turnübungen wirkungsvolles Training für deinen Körper, deinen Geist und deine Seele machen kannst.

 

Dazu lernst du grundlegende Fähigkeiten:

 

Beim Schwerpunkt „Rücken und Nacken“ lernst du simple Übungen aus dem Shaolin Qi Gong, dich ich für dich zusammengestellt habe.

Zur Erinnerung bekommst du die Anleitungen nach dem Kurs zur Verfügung gestellt.

 

Das große Ziel ist es, dass du nach dem Kurs sofort eigenständig und effektiv zuhause weiterüben kannst.

Das Intensivseminar und unsere wöchentlichen Kurse sind in erster Linie zum Lernen gedacht. Deine regelmäßige Praxis zuhause ist der Schlüssel zum Erfolg.

Außerdem triffst du viele andere nette Leute, die sich auch gerade auf den Weg zu einem gesünderen Leben machen.

Fragen, Erfahrungsaustausch und Philosophie sind feste Bestandteile unseres Unterrichts, die dir helfen tiefes Verständnis aufzubauen und rasche Fortschritte zu machen.

 

Sifu Leo & Shaolin-Großmeister Wong

Über unser Training und mich

Wir sind keine religiöse Shaolin-Schule, du musst also nicht BuddhistIn werden, um mitmachen zu dürfen.

Unser Ziel ist es Menschen, unabhängig von Herkunft, Abstammung, Religion und Geschlecht, Methoden zu vermitteln, um ihre Gesundheit und Vitalität zu fördern und so ein langes, glückliches und erfolgreiches Leben zu ermöglichen.

 

Sifu Leo

Ich bin Sifu Leo, der Gründer und Leiter von Shaolin Wahnam Wien.

Seit über 10 Jahren gebe ich die Shaolin-Künste weiter, die ich von Sifu Wong Kiew Kit, dem herausragendsten Shaolin-Großmeister der heutigen Zeit, gelernt habe.

Schon 1997 wurde er beim Qi Gong-Weltkongress in San Francisco zum „Qi Gong-Meister des Jahres“ gewählt und hat seine Lehre seit dem noch um Vieles weiterentwickelt. Mit seinem nie endenden Enthusiasmus und seiner Großzügigkeit hat er unzähligen Menschen geholfen, das Beste aus sich herauszuholen.

Ich bin sehr froh darüber, die von ihm verfeinerten Künste unterrichten zu dürfen und die weltweite Shaolin Wahnam-Familie in Wien zu vertreten.

Qi Gong-Übung Säbel ziehen

Was berichten unsere SchülerInnen?

Qi Gong-Übung Buddha umarmen

Alle Details zum 6-stündigen Intensivkus

Wann?

Samstag, 28.03.2020

9:00-17:00
(Mittagspause von 12:00-14:00)

Wo?


Shaolin Wahnam -
Schule für Shaolin Qi Gong,
Tai Chi Chuan und
Shaolin Kung Fu e.U.

Fugbachgasse 12/3, 1020 Wien

Wie viel?

Du wirst Dinge lernen, die nirgendwo sonst gelehrt werden und viele meinten bereits, dass diese Fähigkeiten nicht in Geld aufzuwiegen sind.

Auch unser Großmeister sagt gerne „Die authentischen Shaolin-Künste zu lernen ist mehr wert als die Gabe Stein in Gold zu verwandeln.“

Mit € 129 erhältst du deine Eintrittskarte in die wirkungsvollen Shaolin-Künste!


Und:

Wenn du dich gleich nach dem Intensivkurs für unser wöchentliches Kursprogramm anmeldest, ist der erste Monat für dich gratis!

Such dir anschließend jede Woche einen dieser drei Termine aus:

Donnerstag 18:00 - 19:00
Freitag 16:45 - 17:45
Sonntag 14:45 - 15:45

Ausgenommen sind 3 monatliche Fortgeschrittenenstunden, die du auf Einladung nach einem Jahr Praxis besuchen kannst.

 

Aktuelle Mitgliedsbeiträge:

Jahresvertrag ....... € 85 / Monat
3-Monatsvertrag ... € 95 / Monat


Stornobedingungen:

Wenn du per E-Mail bis 27.03.2020 stornierst, bekommst du dein Geld zurück.

Ein späterer Storno ist nicht möglich.

Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass du dich an unsere moralischen Reglen hältst, die 10 Shaolin-Gesetze:

Vorwort von Sifu Leonard Lackinger

Die Shaolin-Kampfkünste und auch Shaolin Qi Gong verleihen Praktizierenden sehr viel Kraft und einen starken Geist. Umso wichtiger ist es uns, hohe moralische Werte und gegenseitigen Respekt zu pflegen, damit diese Macht niemals missbraucht wird.

Unser Großmeister, Wong Kiew Kit, hat die „10 Shaolin-Gesetze“ formuliert, um den oft unausgesprochenen moralischen Kodex zusammenzufassen.

Auch, wenn die Einhaltung dieser Regeln für die meisten Menschen selbstverständlich ist, sind sie uns ein moralischer Kompass, der uns dazu anspornt, Harmonie zu fördern und zur besten Version von uns selbst zu werden.


Vorwort von Großmeister Wong Kiew Kit

Die 10 Shaolin-Gesetze sind nicht religiös und unabhängig von Kultur und ethnischer Abstammung. Das heißt, alle Menschen jeglicher Kultur oder Abstammung würden zustimmen, dass sie Werte vermitteln, die sowohl ehrenvoll als auch wünschenswert sind. Gesetze sind in der Shaolin-Tradition nicht zur Bestrafung oder Einschränkung gedacht, sondern als praktische Unterstützung, um Mitgliedern zu helfen ihre Ziele zu erreichen; in diesem Fall, um ihnen zu helfen aus der Praxis der Shaolin-Künste die bestmöglichen Resultate für Kampfeffektivität, ein glückliches Leben, geistige Entwicklung und spirituelle Erfüllung zu verwirklichen.

Es gibt keine rechtliche Bindung an die 10 Shaolin-Gesetze; man kann also nicht vor Gericht angeklagt werden, wenn man diese Gesetze bricht. Die Bindung ist moralischer Natur. Die Shaolin-Gesetze werden dem Mitglied aber nicht aufgezwungen, sondern von diesem freiwillig akzeptiert, in der Gewissheit, dass sie ihm hilfreich sein werden bei seiner physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Kultivierung. Wenn das Mitglied die Gesetze trotz ausreichender Warnungen bricht, kann es aufgefordert werden das Shaolin-Training der Schule zu verlassen, nicht als Bestrafung, sondern weil das Training für diese Person nicht geeignet ist.


Die 10 Shaolin-Gesetze

Mitglieder sind aufgefordert
...den Meister/die Meisterin zu respektieren, den moralischen Weg zu ehren und andere SchülerInnen wie Brüder und Schwestern zu lieben.
...die Shaolin-Künste fleißig zu üben. Von Kampfkünstlern wird als Voraussetzung dafür verlangt körperlich und mental gesund zu sein.
...den Eltern möglichst ideales Kind zu sein, Ältere zu respektieren und Jüngere zu beschützen.
...sich für Gerechtigkeit einzusetzen und sowohl weise als auch mutig zu sein.

Mitgliedern ist es verboten
...undankbar und skrupellos zu sein, die Gesetze der Menschen und des Himmels zu missachten.
...zu vergewaltigen, belästigen, stehlen, rauben, entführen, betrügen oder sonstiges Böses zu tun.
...mit boshaften Menschen zu verkehren und jegliche Art von Boshaftigkeit zu verüben.
...Macht – ob offizielle oder physische – zu missbrauchen, sowie Gute zu unterdrücken und Liebenswürdige zu tyrannisieren.

Mitglieder verpflichten sich
...human und mitfühlend zu sein, sowie Liebe zu verbreiten und nachhaltigen Frieden und Glück für alle Menschen zu verwirklichen.
...galant und großzügig zu sein, Talente zu fördern und die Shaolin-Künste an würdige Schüler weiterzugeben.
(Anmerkung: Für die Weitergabe der Künste ist die Zustimmung des Meisters/der Meisterin erforderlich.) 

Qi Gong-Übung Doppeldrache

Melde dich jetzt an
und sei dabei!

Nach deiner Anmeldung bekommst du eine Bestätigung mit den Kontodaten für die Überweisung gemailt.

Ja, ich stimme dem Erhalt eines mehrmals pro Jahr versendeten E-Mail-Newsletters von Shaolin Wahnam, an die angegebene E-Mail-Adresse zu. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und auch bei jedem Erhalt des Newsletters, widerrufen.

Impressum | Datenschutz

Shaolin Wahnam - Schule für
Shaolin Qi Gong, Tai Chi Chuan
und Shaolin Kung Fu e.U.
Fugbachgasse 12/3, 1020 Wien
0699 / 104 11 366